bellissa kosmetik sempach gesichtstraining

 © zenart 16, updatet 22.10.2017

Die FACE-Methode™ basiert auf dem Prinzip der Arbeit mit einzelnen Muskelgruppen und wirkt dem Abbau von Haut, Gewebe und Gesichtsmuskulatur und der daraus entstehenden Faltenbildung entgegen.

Das Gesichtsmuskeltraining mit der FACE-Methode™ erhöht die Durchblutung der Haut, regt Stoffwechselvorgänge an und verzögert massiv den Alterungsprozess. Durch den konstanten Aufbau der Gesichtsmuskulatur gewinnt die Haut innerhalb kürzester Zeit an Spannkraft und fühlt sich straffer an. Die Aufnahmefähigkeit für kosmetische Wirkstoffe verbessert sich spürbar.

Die FACE-Methode™ dient aber nicht nur der Verjüngung, sondern auch der Bildung und Formung von Gesichtsmerkmalen, wie etwa der optischen Vergrößerung der Augen, der Bildung vollerer Lippen etc. Die Pluspunkte des Gesichts werden hervorgehoben und Schwachstellen werden kompensiert. Harte Gesichtszüge werden weicher, das Gesicht erhält an den gewünschten Stellen wieder mehr Volumen.

 

 

 

 

bellissa kosmetik sempach gesichtstraining

Die FACE-Methode™ basiert auf dem Prinzip der Arbeit mit einzelnen Muskelgruppen und wirkt dem Abbau von Haut, Gewebe und Gesichtsmuskulatur und der daraus entstehenden Faltenbildung entgegen.

Das Gesichtsmuskeltraining mit der FACE-Methode™ erhöht die Durchblutung der Haut, regt Stoffwechselvorgänge an und verzögert massiv den Alterungsprozess. Durch den konstanten Aufbau der Gesichtsmuskulatur gewinnt die Haut innerhalb kürzester Zeit an Spannkraft und fühlt sich straffer an. Die Aufnahmefähigkeit für kosmetische Wirkstoffe verbessert sich spürbar.

Die FACE-Methode™ dient aber nicht nur der Verjüngung, sondern auch der Bildung und Formung von Gesichtsmerkmalen, wie etwa der optischen Vergrößerung der Augen, der Bildung vollerer Lippen etc. Die Pluspunkte des Gesichts werden hervorgehoben und Schwachstellen werden kompensiert. Harte Gesichtszüge werden weicher, das Gesicht erhält an den gewünschten Stellen wieder mehr Volumen.

 

 © zenart 16, updatet 22.10.2017